stiftung ear 2019-04-15T09:34:08+00:00

stiftung ear

Die stiftung ear (ear für Elektro-Altgeräte-Register) ist die gemeinsame Stelle für Hersteller, die im Sinne des ElektroG als gültige Behörde in Deutschland für die Anmeldung und Registrierung von elektrischen und elektronischen Geräten verantwortlich ist. Jeder registrierte Hersteller und Händler ist hier mit seinen Marken und Gerätearten gelistet. Neben der Registrierung übernimmt die stiftung ear auch die Koordination von Sammelbehältern sowie die Abholkoordination.

Als Anlaufstelle für Hersteller und Inverkehrbringer, für öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger, für Vertreiber und entsorgungspflichtige Besitzer elektrischer und elektronischer Geräte, sowie für Betreiber von Erstbehandlungsanlagen dient die stiftung ear als zentrale Anlaufstelle zur Registrierung, zur umweltgerechten Entsorgung und zur Beantwortung aller Fragen zur Registrierungspflicht nach WEEE-Richtlinie und ElektroG. Hierzu wurde sie mit allen betreffenden und kontrollierenden Aufgaben betraut.

Da die stiftung ear über die notwendige fachliche Kompetenz und Erfahrung verfügt, entlastet sie das Umweltbundesamt in seiner Verantwortung als Vollzugsbehörde. Nicht das UBA, sondern die stiftung elektro-altgeräte-register entscheidet darüber, welche elektrischen und elektronischen Geräte in den Bereich des ElektroG fallen und zu den registrierungspflichtigen Geräten gehören. Dabei gibt das UBA die Verantwortung nicht vollständig ab, sondern stellt durch ihre Rechts- und Fachaufsicht die ordnungsgemäße Erfüllung aller Aufgaben der stiftung ear sicher.

Zurück zur Glossar-Übersicht