Gerätearten 2019-04-15T09:31:15+00:00

Gerätearten

Gerätearten bezeichnen im ElektroG eine Unterkategorie der einzelnen Kategorien. Jede Geräteart (und Marke) bedarf einer eigenen Registrierung, also Beantragung einer WEEE Nummer. Die Unterteilung der Gerätearten erfolgt in erster Linie anhand der Einsatzorte der Elektrik bzw. Elektronik. Die Ersteinteilung, die sich nur aus zwei Gruppen zusammensetzt, erfolgt in Business-to-Business (B2B) und Business-to-Consumer (B2C) Geräte.

Die Ersteinteilung nach Zielgruppe ist insbesondere wichtig, da sich hier jeweils die Herstellerpflichten unterscheiden. Der Nutzungszweck, aber auch der Nutzungsort erfordern spezielle Genehmigungen oder eine besondere Umgebung (Unternehmen, Gewerbebetrieb). Ebenfalls hängt die Einteilung der Gerätearten von ihren technischen Eigenschaften ab. Ist ein elektrisches oder elektronisches Gerät für den privaten Einsatz sichtbar ungeeignet, wird es als B2B Gerät eingestuft werden.

Anhand dieser Ersteinteilung erfolgt in allen sechs Kategorien die Unterteilung nach Geräteart. Somit ist in jeder Kategorie mindestens eine B2B- und eine B2C-Geräteart vorhanden. Insgesamt existieren 17 Gerätearten.

Kategorie 1:

  • Wärmeüberträger, die in privaten Haushalten genutzt werden können
  • Wärmeüberträger für die ausschließliche Nutzung in anderen als privaten Haushalten

Kategorie 2:

  • Bildschirmgeräte, die in privaten Haushalten genutzt werden können
  • Bildschirmgeräte für die ausschließliche Nutzung in anderen als privaten Haushalten

Kategorie 3:

  • Gasentladungslampen, die in privaten Haushalten genutzt werden können
  • Lampen, außer Gasentladungslampen, die in privaten Haushalten genutzt werden können
  • Lampen für die ausschließliche Nutzung in anderen als privaten Haushalten

Kategorie 4:

  • Großgeräte, die in privaten Haushalten genutzt werden können
  • Große Photovoltaikmodule, die in privaten Haushalten genutzt werden können
  • Großgeräte für die ausschließliche Nutzung in anderen als privaten Haushalten
  • Große Photovoltaikmodule für die ausschließliche Nutzung in anderen als privaten Haushalten

Kategorie 5:

  • Kleingeräte, die in privaten Haushalten genutzt werden können
  • Kleine Photovoltaikmodule, die in privaten Haushalten genutzt werden können
  • Kleingeräte für die ausschließliche Nutzung in anderen als privaten Haushalten
  • Kleine Photovoltaikmodule für die ausschließliche Nutzung in anderen als privaten Haushalten

Kategorie 6:

  • Kleine Geräte der Informations- und Telekommunikationstechnik, die in privaten Haushalten genutzt werden können
  • Kleine Geräte der Informations- und Telekommunikationstechnik für die ausschließliche Nutzung in anderen als privaten Haushalte.

Dennoch gibt es einige Elektro- und Elektronikgeräte, die aufgrund ihrer Multifunktion in keine spezifische Gruppe einzuordnen sind. Hier unterstützt die stiftung ear anhand einer Beschreibung und Bebilderung bei der Registrierung dabei, die beste Einstufung in eine Gerätegruppe vorzunehmen und die Geräteart zu definieren.

Zurück zur Glossar-Übersicht